Musik

Vergessenes Album des Monats: Camille live au Trianon

Der gute Tim Bray hat sich für 2018 viel vorgenommen: Er will jeden Tag einen "Song of the day" posten, meist eher Ungewöhnliches oder Vergessenes. Soviel Durchhaltevermögen (und potenzielles Material) habe ich nicht. Aber es gibt eine Reihe von Alben, die bei mir regelmäßig immer wieder hochgespült werden und bei denen ich denke: Das ist so großartig, warum kennt das eigentlich keiner?

Also versuche ich mich mal an einer kleinen Reihe, dem vergessenen Album des Monats.

Los geht's mit "Camille live au Trianon" von 2006. Dieses Album habe ich nur zufällig im In-Flight-Entertainment-System auf einem Flug nach San Francisco entdeckt. Und es hat mich seither nicht losgelassen.

Camille, hierzulande wenig bis gar nicht bekannt, macht Musik, die man wohl am ehesten als Mischung aus Chanson und Stimmenakrobatik à la Bobby McFerrin beschreiben könnte. Auf diesem Live-Album ist dann auch die ganze Bandbreite zu hören, von astreinen Chansons wie "Pour que l'amour me quitte" oder "1, 2, 3" bis zu Spielereien wie "Vous".

Was das Album so besonders macht, ist aber die Stimmung und die Spielfreude die es ausstrahlt. Man hört und spürt deutlich, dass sowohl die Musiker als auch das Publikum ihren Spaß haben. Mitsingen ist ausdrücklich erlaubt und bei Albernheiten wie "Janine 3" blökt das Publikum auch bereitwillig wie Schafe. Der eine oder andere Lapsus stört da nicht weiter und macht die Sache nur noch sympathischer.

Beim Hören des Album stellt sich schnell Bedauern ein, nicht selbst dabei gewesen zu sein und an der einen oder anderen Stelle würde man ja zu gerne wissen, was da gerade wirklich passiert ist.

Nach über zehn Jahren mit diesem Album ist es daher an der Zeit: In knapp vier Wochen werde ich Camille erstmals live sehen. Ich bin gespannt - und werde natürlich berichten.

Creative Commons Licence "Vergessenes Album des Monats: Camille live au Trianon" by Dirk Haun is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International Licence.

Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag: https://hirnableiter.tinycities.de/trackback.php/album-camille-live-au-trianon

Andere haben folgendes über 'Vergessenes Album des Monats: Camille live au Trianon' geschrieben:

Vergessenes Album des Monats: Ruby - Short-Staffed at the Gene Pool - Dirks Hirnableiter
[...] eher nichts abgewinnen kann. "Das vergessene Album des Monats" ist eine Reihe. Das Album im Januar war " Camille live au Trianon ". "Vergessenes Album des Monats: Ruby - Short-Staffed at the Gene Pool" by Dirk Haun is licensed under a [...] [mehr]
Empfangen am Freitag, 02. Februar 2018, 09:42 Uhr

Camille à Salle Pleyel (Paris) - Dirks Hirnableiter
[...] Hirnableiter Was mir gerade einfällt ... Camille à Salle Pleyel (Paris) Freitag, 02. Februar 2018, 10:30 Uhr Camille live au Trianon " hatte ich ja schon alles gesagt. Nun war es endlich an der Zeit, sie auch mal tatsächlich live auf der [...] [mehr]
Empfangen am Freitag, 02. Februar 2018, 10:32 Uhr

Vergessenes Album des Monats: Camille live au Trianon | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.