Unsortiert

(K)Ein Update für die StZ iPad-App

Oh, ein Update für die iPad-App der Stuttgarter Zeitung! Jetzt wird bestimmt alles gut!

Rückblick: Bei der Durchsicht meiner Zeitschriften- und Zeitungs-Abos haben sich zwei Alternativen ergeben: Entweder digital oder gar nicht. Nur für das Lift mache ich noch eine Ausnahme.

Die iPad-App der Stuttgarter Zeitung habe ich in der Vergangenheit schon ausführlich kritisiert. Diese Kritik ging auch an die Stuttgarter Zeitung (schade, dass es keine eigene Kontaktadresse für die App gibt). Fünf Monate lang hat sich gar nichts getan (auch keine Reaktion auf meine E-Mail), bevor dann letzten Donnerstag überaschend ein Update auftauchte. "Bugfixes" wurden versprochen.

Auf den ersten Blick hat sich jedoch leider überhaupt nichts geändert:

  • Der automatische Download von Ausgaben funktioniert immer noch nicht.
  • Der manuelle Download ist immer noch eine Tipp-Orgie mit den gleichen absurden Fehlermeldungen.
  • Man kann noch immer die Ausgabe schon öffnen während sie noch entpackt wird, was dann zu noch mehr nervigen Fehlermeldungen führt.
  • Auch beim Anzeigen der Seiten kann ich keinen Unterschied erkennen, weder in der Geschwindigkeit, noch in der Umsetzung in den Textmodus (es gibt z.B. immer noch Fragezeichen mitten im Text, die von der falschen Umsetzung von Sonderzeichen herrühren).

Was ich beim letzten Mal gar nicht thematisiert hatte: Die App telefoniert unnötigerweise "nach Hause". Selbst wenn ich eine heruntergeladene Ausgabe lesen will, versucht die App eine Verbindung zum Server herzustellen. Warum eigentlich? Das ist vor allem nervig, wenn man in der S-Bahn sitzt, 3G aktiviert ist und man gerade durch ein Funkloch fährt. Statt die Ausgabe, die ja auf dem Gerät vorhanden ist, endlich anzuzeigen, muss ich warten, bis die App gemerkt hat, dass derzeit keine Verbindung zum Server möglich ist. Und anschließend Fehlermeldungen quittieren. Und beim nächsten Versuch, eine Ausgabe herunterzuladen, muss ich mich nach so einem fehlgeschlagenen Kontaktversuch auch noch neu anmelden (zum Glück behält die App die Anmeldedaten, so dass ich diese wenigstens nicht neu eingeben muss).

Das war also (immer) noch nichts.

Ich kann mich nur wiederholen: Zum Lesen ist die App einigermaßen brauchbar. Ansonsten sind UI und vor allem UX (kennt bei der StZ bzw. beim Hersteller der App überhaupt jemand diese Begriffe?) reichlich peinlich.

Ich hoffe, dass wir auf ein richtiges Update jetzt nicht noch einmal 5 Monate warten müssen. Noch bin ich der Meinung, dass ich eine Tageszeitung haben sollte, vor allem wegen der regionalen Meldungen. Aber wenn sich hier nicht bald etwas tut, überlege ich mir das auch noch mal.

Creative Commons Licence "(K)Ein Update für die StZ iPad-App" by Dirk Haun is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International Licence.

Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag: https://hirnableiter.tinycities.de/trackback.php/stz-app-update

Andere haben folgendes über '(K)Ein Update für die StZ iPad-App' geschrieben:

StZ iPad-App - Jetzt seh' ich rot - Dirks Hirnableiter
[...] wird der rote Hintergrund auch sichtbar. Und das war dann auch schon wieder der einzig sichtbare Unterschied zum letzten Update , das gerade einmal zwei Wochen her ist. Welche "Korrekturen" es tatsächlich gegeben haben soll, darüber schweigt [...] [mehr]
Empfangen am Dienstag, 25. Juni 2013, 10:02 Uhr

(K)Ein Update für die StZ iPad-App | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.