Alltag

Der c't-Zyklus

Lieber Heise-Verlag,

wann gibt es endlich die c't im rein digitalen Abo?

Alle zwei Wochen das gleiche Ritual:

  • c't von vor zwei Wochen ins Altpapier werfen.
  • Neue c't aus dem Briefkasten holen.
  • Neue c't über dem Altpapier ausschütteln (wg. der Beilagen).
  • DVD entnehmen und bereitlegen, damit ich sie am nächsten Arbeitstag in der Firma zum CD-Recycling geben kann.

Die Beilagen lese ich nicht, auf die DVD habe ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen, und nach ein-zweimal Durchlesen ist die c't eben auch schon wieder vollkommen veraltet. Die meisten Kurzmeldungen hat man eh schon vor Tagen im Web gelesen und die Halbwertszeit der längeren Artikel liegt auch nicht mehr viel höher als zwei Wochen (und selbst dann würde es zu lange dauern, sie in irgendwelchen alten Papierausgaben zu suchen). Dass ausgerechnet eine Computerzeitschrift das letzte Überbleibsel der Digitalisierung ist, ist schon traurig ...

Creative Commons Licence "Der c't-Zyklus" by Dirk Haun is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International Licence.

Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag: https://hirnableiter.tinycities.de/trackback.php/ct-recycling

Andere haben folgendes über 'Der c't-Zyklus' geschrieben:

Tschüss, c't - Abo gekündigt - Dirks Hirnableiter
[...] holt man sich bei Bedarf aus dem Web, oft auch schon in neueren Versionen. Daher wandert die DVD bei mir schon seit Langem ohne angesehen zu werden direkt ins Recycling - welche eine Ressourcenverschwendung. Und obendrauf jetzt also noch eine [...] [mehr]
Empfangen am Montag, 13. Mai 2013, 11:30 Uhr

Der c't-Zyklus | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.