Unsortiert

The Mystery of Picasso (DVD)

Bei der Recherche für ein anderes Posting stieß ich auf einen Artikel, der zwei Fotos von Picasso beim Malen zeigte. Im ersten Bild malt er einen Fisch, im zweiten ist aus dem Fisch ein Vogel geworden. Da fiel mir wieder ein, dass es doch einen Film gibt, der Picasso beim Malen und Zeichnen zeigt. Den musste ich unbedingt wieder einmal sehen.

Eine kurze Suche ergab: Der Film heißt "Le mystère Picasso" und wurde 1956 vom französischen Regisseur Henri-Georges Clouzot gedreht.

In dem Film malt Picasso überwiegend auf die eine Seite der Leinwand und der Zuschauer sieht die Pinselstriche von der anderen Seite, durch die Leinwand hindurch. Dass wir die Bilder dadurch seitenverkehrt sehen, spielt bei den Motiven meist keine Rolle.

Bei einigen der Bilder ist Picasso schon fast destruktiv. Was als Strichzeichnung mit vielen Details beginnt, wird später oft mit breiten farbigen Pinselstrichen übermalt. Aber er kann auch anders: Was als breiter blauer Farbbalken beginnt, verwandelt sich mit ein paar Strichen in den Kopf einer liegenden Frau.

Nach etwa 30 Minuten, in denen wir immer nur direkt die Leinwand gesehen haben, erhalten wir dann auch einen Einblick in den Aufbau. Picasso sitzt vor seiner Leinwand und malt, auf der anderen Seite befinden sich Kamera und Kameramann sowie der Regisseur. Erst bei dem Bild, das jetzt entsteht, können wir Picasso dann auch einmal im Wortsinne über die Schulter sehen.

Hier malt er jetzt dann auch das Bild, das ich in dem anderen Blogartikel gesehen hatte. Es beginnt als Zeichnung eines Fisches, verwandelt sich dann in ein Huhn, bevor es mit dicken farbigen Pinselstrichen als eine Art Maske oder stilisiertes Gesicht endet.

Leider geizt der Film mit Kommentaren. So wird der Schaffens- und Denkprozess hinter den Bildern, insbesondere denen, die sich so stark verändern, nicht wirklich klar. Ändert Picasso beim Malen seine Meinung über das, was er darstellen will? Oder hat er einfach nur seinen Spaß am Prozess des Malens und Veränderns?

Das Gemälde mit dem Stier, das auf dem DVD-Cover zu sehen ist (das Foto ist übrigens eine Montage - auch hier sehen wir im Film nur die Leinwand und nicht den Maler), entsteht im Film in Sprüngen. Nach dessen Fertigstellung hört man aus dem Off Regisseur und Maler im Dialog: Die Zuschauer werden jetzt denken, dass Du das in 10 Minuten gemalt hast. - Wie lange habe ich denn gebraucht? - Etwa 5 Stunden. - Dann wissen sie es jetzt ja.

Gegen Ende des Films erleben wir dann, dass es auch einem Ausnahmekünstler nicht immer leicht von der Hand geht. Picasso malt eine fröhlich-naive Strandszene mit vielen Details. Aber er findet kein Ende - ständig korrigiert er Stellen, fügt Figuren hinzu oder entfernt sie wieder. Zeitweise wähnt man sich schon fast in einem Animationsfilm. Die Änderungen werden immer großflächiger und drastischer und schließlich bricht sogar die Nacht über den Strand herein. Da überrascht es nicht mehr, wenn wir Picasso aus dem Off kommentieren hören, dass die Dinge schlecht laufen würden. Nach einigen weiteren Änderungen verkündet er dann aber doch endlich, dass er nun gefunden habe, wonach er suchte. Er beginnt auf einer leeren Leinwand von vorne und in kurzer Zeit entsteht wieder eine fröhliche, diesmal aber deutlich abstraktere, Strandszene, mit der der Meister dann auch endlich zufrieden scheint.

Am Schluss sehen wir Picasso wie er durch die Galerie seiner in diesem Film entstandenen Werke schreitet, vor dem einen oder anderen noch einmal stehen bleibt, bevor er dann im Hintergrund im Dunkel verschwindet. Dieser kleine aber kräftige alte Mann, im Film nur mit Shorts und Sandalen bekleidet, war ein Ausnahmetalent. Auch wenn wir nicht alles verstehen, gibt uns dieser Film einen kleinen unschätzbaren Einblick in seine Arbeits- und Denkweise.

Creative Commons Licence "The Mystery of Picasso (DVD)" by Dirk Haun is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International Licence.

Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag: https://hirnableiter.tinycities.de/trackback.php/picasso-dvd

Keine Trackback-Kommentare für diesen Eintrag.
The Mystery of Picasso (DVD) | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.