Netze

Auch alte Artikel wollen gelesen werden

Was meine Leserschaft auf diesem Blog angeht, habe ich keine großen Ambitionen. Wenn es jemand liest - toll. Wenn nicht - auch gut.

Aber mein anderes Blog ist mir wichtig; es ist sozusagen mein Aushängeschild. Und dank IronBlogging wird es ja mittlerweile auch wieder regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt. Besonders freue ich mich dann auch, wenn einer meiner Artikel mal bei Twitter die Runde macht.

Aber da sind ja auch noch eine Menge alter Artikel. Und gerade wenn mir die neuen Artikel auch neue Leser einbringen, wäre es natürlich schade, wenn die älteren nicht auch gelesen würden.

    Netze

Why can't we all be friends, or: Guess what? Both Google and Apple innovate

In the days after Apple's WWDC 2013 keynote, Google+ became pretty much unreadable. Not unexpectedly, a lot of Android fans made fun of Apple's changes in iOS 7 and how it looked like something Android has had all along. Nothing new here - this happens all the time and it also happens in the opposite direction, when Apple fans slam Google's latest efforts after they introduce a new product. That's the internet for you.

However, this time it felt like there was a lot more spite and hatred than ever before. I'm not sure why things got more heated this time. I do know, however, that I quickly grew tired of it and started muting posts and blocking the most annoying commenters. Soon, my timeline on Google+ was almost empty (granted, I also muted the other big topic at the time, XBox One vs. PS4, since I'm not interested in gaming consoles).

    Netze

Beim Webmontag Stuttgart im Mai

Beim zweiten Stuttgarter Webmontag mit neuem Konzept und Führung gab es auch gestern wieder eine bunte Mischung aus Vorträgen verschiedener Länge und Thematik.

    Netze

Lässt Du Dich auch schon Flattrn?

Ich experimentiere gerade etwas mit Flattr. Das soll jetzt kein Aufruf werden, auf den Button am Ende dieses Artikels zu klicken. Nein, es geht mir um Dich und warum Du einen Flattr-Account haben solltest. Ich könnte Dir nämlich etwas Gutes tun wollen.

    Netze

Genug gebloggt, jetzt wird gefeiert

Du fotografierst Dein Essen ja gar nicht!? Der Spruch war zwar als Scherz gemeint, konnte aber auch nur als solcher verstanden werden, wenn man die versammelte Zielgruppe kennt: Die Stuttgarter Ironblogger hatten sich, nach einem halben Jahr Ironblogging, nun zum ersten gemeinsamen Verfeiern der aufgelaufenen "Strafzahlungen" getroffen.