Netze

Zweite FuckUp Night Stuttgart

Wie schon die erste Ausgabe fand auch die zweite FuckUp Night Stuttgart in Esslingen statt. Zum Auftakt gab es eine kurze Video-Botschaft von FDP-Chef Christian Lindner, der kürzlich mit Bemerkungen über Startups und eine "Fehlerkultur" für Diskussionen in der Szene gesorgt hatte. Ob er wirklich, wie im Video erwähnt, mal zur FuckUp Night kommt um über das Scheitern der FDP zu berichten? Skepsis ist angebracht.

    Netze

FOSDEM 2015

Alle Jahre wieder ... schreibe ich die gleiche Einleitung zur FOSDEM, der größten Konferenz rund um offene Soft- und Hardware in Europa, die am ersten Wochenende im Februar an der ULB in Brüssel stattfindet. Und wie immer ist sie eine Reise wert, wenn man sich auch nur einigermaßen für das Thema im Allgemeinen oder ein bestimmtes Projekt im Speziellen interessiert.

    Netze

Beim Webmontag Stuttgart im Januar

Im Vorfeld hatte der Newsletter vom Mitsponsor MFG gleich einmal zum falschen Termin eingeladen - wer erst am 02.02. zum Webmontag kommen will, wird vor verschlossenen Türen stehen. Daher gleich zum Merken: Im Jahr 2015 findet der Webmontag in Stuttgart am dritten Montag in den ungeraden Monaten statt.

    Netze

Wir brauchen einen neuen Timmy, äh, Browser

Okay, ich gebe es ja zu: Ich habe mir zu Weihnachten die DVD-Box "Die Dinos" schenken lassen (Kinderkram? Von wegen). Es könnte also sein, dass das in nächster Zeit etwas auf meinen Sprachgebrauch abfärbt :)

Aber eigentlich wollte ich über Browser schreiben. Es ist nämlich etwas schier Unglaubliches geschehen: Ich habe meinen Default-Browser gewechselt.

    Netze

Beim Webmontag Stuttgart im Dezember

Es war wieder voll - der Stuttgarter Webmontag erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Woran das genau liegt, ist natürlich schwer zu sagen, aber es dürfte eine Kombination des (mittlerweile nicht mehr so) neuen Formats und der Location sein. Großes Lob an die Organisatoren also, allen voran Thomas Christinck, der an diesem Abend nur kurz anwesend sein konnte und sich weitgehend von Henning Schürig vertreten lies.