Musik

Sweat and glitter - Amanda Palmer in Paris

A little over a year ago, I didn't even know who Amanda Palmer is. I may have come across the name in passing, but I had no idea which type of music she makes or that she used to be in a band called the Dresden Dolls (which I may also have come across in passing). Too bad that I can't remember how I came across her - now legendary - Kickstarter campaign. I must have liked what I saw, since I spontaneously decided to back it. And the rest, as they say, is history.

You've probably heard it all before: The most successful music-related Kickstarter campaign to date, the TED talk (which I gushed about elsewhere), etc. etc.

Now I wanted to see (or is that "experience"?) what it is to attend one of her concerts. Would it live up the expectations? And so, on a hot summer day in early July, I found myself heading to Paris, for a few days of vacation that were to kick off with attending an Amanda Palmer concert.

    Musik

Dead Can Dance in der Jahrhunderthalle (Frankfurt)

Ein schöner Abend. Lasst uns bitte nicht allzu lange auf den nächsten warten hatte ich beim letzten Mal noch geschrieben. Das muss jemand gehört haben, denn weniger als 9 Monate später sind Dead Can Dance wieder in Frankfurt - dieses Mal in der Jahrhunderthalle.

    Musik

Mal wieder gehört und gesehen: Portishead - Roseland NYC Live

Wenn ich nach meinen Lieblings-CDs gefragt würde, kämen mit wahrscheinlich alle möglichen in den Sinn, aber diese irgendwie nicht. Und doch fasziniert sie mich jedes Mal wieder, wenn der Shuffle meines iPods einen Song davon hervorkramt.

    Musik

New Found Land im Merlin

Wo ist im Merlin eigentlich die Garderobe? Ich war da noch nie im Winter ... Dieser etwas fehlgeleitete Gedanke, der mir vor dem Aufbruch zum Konzert durch den Kopf schoss, sollte noch nicht der letzte Kommentar zum Wetter in Deutschland im Mai an diesem Abend gewesen sein.

New Found Land kenne ich auch erst, seit mir die aktuelle Ausgabe des Lift (mittlerweile übrigens das letzte Druckerzeugnis bei mir) ins Haus geflattert ist. Daher weiß ich auch nur, dass die Band im Kern die Schwedin Anna Roxenholt ist, die mittlerweile in Berlin lebt. Bei Emusic, immer noch mein Haus- und Hoflieferant für alles abseits des Mainstreams, gab es die beiden älteren Alben. Das klang interessant genug, um an der Verlosung von Tickets teilzunehmen - und prompt habe ich auch gewonnen. Danke, Lift!

    Musik

Steve Hackett im Theaterhaus

Steve Hackett, für diejenigen, denen der Name nichts sagt, war früher bei Genesis. Ganz früher, als ein gewisser Peter Gabriel dort noch gesungen hat. Angekündigt war eine Genesis Revisited World Tour und die Genesis-Stücke an diesem Abend stammten aus eben dieser Peter-Gabriel-Phase der Band.