Fotoprojekt2014

KW 28: Die Farbe Rot

KW 28: Die Farbe Rot #fotoprojekt2014 Bei so einem Thema gilt es ja vor allem, einfach die Augen offen zu halten: Wo findet sich denn etwas Rotes? Vielleicht etwas, das man sonst gar nicht mehr wahrnimmt?

Das knallrote Nachbarhaus wäre ein solcher Fall. Rote Luftballons, die an einem Geschäft auf herabgesetzte Preise hinweisen ein anderer. Oder eben diese - erst kürzlich neu angebrachten - roten Fensterläden an einem anderen Haus in der Nachbarschaft.

Das Motiv hatte ich dann also, nur musste ich dann erst noch auf besseres Wetter und damit besseres Licht warten - Anfang der Woche gab's nur graue Wolken und Dauerregen. Die Schatten, die sich dabei ergaben, waren ein netter Bonus. Und dann bin ich noch in die Falle mit der perspektivischen Verzerrung getappt. Man sollte ja meinen, so ein Fenster ist einfach rechteckig und damit schön ordentlich zu fotografieren. Aber bei genauerer Betrachtung ist bei allen meinen Fotos irgend eine Kante einfach schief. Am Ende habe ich mich dann für dieses Bild entschieden, weil es da noch am ehesten nach Absicht aussieht (war's aber nicht). Ich bin eben doch nur ein vor sich hin dilettierender Hobbyfotograf ...

Übrigens nervt es mich, dass seit gut einer Woche die Integration von Flickr-Fotos auf Twitter nicht mehr funktioniert. Früher wurden sie in die Tweets eingebettet, aber jetzt erscheinen sie nur noch als Links. Wer von den beiden (Twitter oder Flickr) hat das denn kaputt gemacht? Können wir das bitte wieder reparieren?

Creative Commons Licence "KW 28: Die Farbe Rot" by Dirk Haun is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International Licence.

Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag: http://hirnableiter.tinycities.de/trackback.php/kw28-die-farbe-rot

Keine Trackback-Kommentare für diesen Eintrag.
KW 28: Die Farbe Rot | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.