Unsortiert

Wie habe ich das eigentlich geschafft, oder: Die Angst vor dem nächsten Projekt

Es gibt ja viele Artikel und Bücher, die einem helfen sollen, etwas zu erschaffen bzw. fertig zu stellen. Und natürlich ist das erstmalige Erstellen eines Werks - was auch immer das sein mag: ein Buch, ein Gemälde, Musik, ein Workshop, eine App - erst einmal eine riesige Herausforderung, komplett mit Durchhängern und Fällen von Verzweiflung à la "das schaffe ich nie!"

Was es deutlich weniger gibt, sind entsprechende Antreiber für das zweite, dritte, etc. Projekt.

    Musik

Marillion im LKA

Nachdem ich letzten November schon Fish an gleicher Stelle gesehen hatte, nun also seine Ex-Band.

Marillion? Gibt's die noch? Das war meine Reaktion, als ich vor ein paar Monaten die Ankündigung sah. Irgendwie hatte ich die Band aus den Augen verloren. Das erste Nach-Fish-Album, Seasons End, hatte ich damals noch gekauft, aber danach war die Band weitgehend von meinem Radar verschwunden. Zeit also für ein Update.

    Bücher

Mini Book Review: The Game Inventor's Guidebook

The Game Inventor's Guidebook: How to Invent and Sell Board Games, Card Games, Role-playing Games & Everything in Between! by Brian Tinsman

Despite the "How to invent" in the subtitle, this book is almost exclusively about the board game industry. So if you are looking for guidance regarding development of the gameplay, you'll need to find another resource.

What the book does provide is an overview of the industry. It introduces companies and game inventors and provides insights into how the business works. The layout of the book does have an amateurish feel and it uses big fonts and line spacing, so it's a quick read.

    Musik

Cat Power in Karlsruhe

In Karlsruhe war ich dieses Jahr ja schon einmal gewesen, zur LearnTEC. Damals, wie auch überhaupt bei allen früheren Besuchen, habe ich aber nicht viel von der Stadt gesehen. Eine Gelegenheit das nachzuholen ergab sich in Form eines Auftritts von Cat Power, die zwar in den letzten Jahren ab und zu mal auf Tour war, aber nie so richtig in die Nähe von Stuttgart kam. Dann eben Karlsruhe.

    Alltag

Ein Besuch im Spielkartenmuseum in Leinfelden

Ich entwickle zwar keine Kartenspiele, aber ein Projekt von mir dreht sich gerade um Karten für Präsentations-Übungen. Diese brauchen natürlich auch ein Design und irgendwie sind wir bei Anleihen an Spielkarten gelandet. Das hat dann dazu geführt, dass ich mich ein wenig mit Spielkarten beschäftigt habe. Und dabei habe ich erfahren, dass es praktisch vor unserer Haustür das Deutsche Spielkartenmuseum in Leinfelden gibt.

"Museum" klingt natürlich vielversprechend, aber man muss doch ganz klar sagen, dass es nicht als Ziel für einen Familienausflug geeignet ist. Es war aber genau das, was wir beim gegenwärtigen Stand meines kleinen Projekts gebraucht haben. Aber der Reihe nach ...