Netze

Die Ausstellung Post-Peace im Württembergischen Kunstverein

Auf die Ausstellung Post-Peace bin ich durch einen Zeitungsartikel aufmerksam geworden. Wie das immer so ist, zumal bei einem eher schwierigen Thema, nimmt man sich dann gerne vor, dass man da mal hingehen sollte, aber oft genug wird es dann doch nichts.

Als ich aber gesehen habe, dass die Ausstellung auch im Rahmen der Langen Nacht der Museen geöffnet hat, habe ich mir den nötigen Ruck gegeben und bin hingegangen.

    Bücher

Wie ich einmal ein E-Book lesen wollte und kläglich scheiterte

Ich würde gerne ein E-Book auf meinem iPhone lesen. Das sollte doch ganz einfach gehen, sollte man meinen. Ich sitze jetzt aber schon seit gestern davor wie der sprichwörtliche Ochs vorm Berg und verstehe einfach nicht, was hier abgeht.

    Musik

Emily Barker im Laboratorium

Nanu - es ist ja schon März und erst jetzt schaffe ich es zu meinem ersten Konzertbesucht des Jahres. Wenn das so weitergeht, unterbiete ich noch das Vorjahr.

Ins Laboratorium komme ich ja gefühlt auch nur alle zwei Jahre. Aber für Emily Barker ist das wahrscheinlich eine gute Location. Das Stammpublikum dort sorgt eigentlich automatisch für ein volles Haus - kein Vergleich zu ihrem Auftritt im nur spärlich gefüllten Keller Klub.

    Netze

TEDxBrüssel - das Vorprogramm

Ich gehe ja immer mal wieder zu anderen TEDx-Events um zu sehen, wie andere Teams ihre Events so organisieren und auch, um Kontakte zu anderen Organizern zu knüpfen. TEDxBrüssel ist eines der ältesten und viel gelobten in Europa und zudem haben sie ein schickes Venue. Das wollte ich mir endlich mal ansehen.

    Netze

LinkedIn Redesign - So wird das nix

Während die Deutschen ja offenbar trotz aller Skandälchen und Preiserhöhungen bzw. Funktionseinschränkungen an XING als Netzwerk für Berufskontakte festhalten, ist LinkedIn unangefochten der weltweite Markführer auf diesem Gebiet. Aber ganz so toll scheint es auch da nicht zu laufen, sonst hätte man sich nicht von Microsoft aufkaufen lassen müssen.

Jetzt wurde den LinkedIn-Usern ein Redesign übergestülpt. Was bringt es?